LAKE STREET DIVE - 17.04.2016 - Ampere München

Moderne und Nostalgie unplugged: Lake Street Dive

Erfolgsstory einer Kneipenband

 

Lake Street Dive vereinen Moderne und Nostalgie mit Unplugged-Elementen zu einer außergewöhnlichen Stilmischung, die sie in den Mittelpunkt des Interesses katapultiert hat. Das unkonventionelle Quartett, das aus der gemeinsamen Studienzeit in Boston hervorgegangen ist, scheint auf dem richtigen Weg zu sein, obwohl man weder durch Stargehabe oder Skandalöses von sich reden gemacht hat. Die nach einem heruntergekommenen Kneipenviertel benannte Gruppe hat allerdings so gar nichts Anrüchiges an sich, sondern zeichnet sich durch erfrischende Virtuosität und Authentizität aus. Lake Street Dive kommen im April zu fünf Konzerten nach Deutschland. In Hamburg, Berlin, München, Frankfurt und Köln präsentieren sie sich live mit Songs ihres Debüt Albums „Bad Self Portraits“ und ihrer Anfang 2016 erscheinenden neuen CD.

 

Tickets sind erhältlich ab Freitag, 20.11.2015!